AGB Orientland online shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen
Orientland Online Handel

Arbi Abedian
Berger Straße 316
60385 Frankfurt am Main

Steuernummer: 012 801 06170
Finanzamt Frankfurt am Main

Sitz und Registergericht
Frankfurt am Main

info@orientland.de
www.orientland.de
Tel: +49 (0) 176 174 900 20

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop www.orintland.de gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.
Im Sinne der folgenden Bestimmungen ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 1 Grundlegende Bestimmungen
Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns, Orientland Online Handel für Orientalische Spezialitäten, über die Website www.orientland.de abschließen. Sofern nicht anders vereinbart, widersprechen wir ausdrücklich der Einbeziehung von Bedingungen, die Sie möglicherweise verwenden.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

a. Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren über unseren Online-Shop Orientland, sofern nicht anders gewünscht oder vereinbart.

b. Mit dem Einstellen der jeweiligen Produkte auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über das Online-Warenkorbsystem zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.

c. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

d. Nachdem Sie Ihre persönlichen Daten sowie die Zahlungs- und Versandbedingungen eingegeben und bestätigt haben, werden Ihnen abschließend die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.

e. Wenn Sie ein Sofortzahl-System verwenden, werden Sie entweder zur Bestellübersichtsseite in unserem Online-Shop weitergeleitet oder zur Website des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.
f. Wenn Sie zur Website des jeweiligen Sofortzahl-Systems weitergeleitet werden, treffen Sie dort die entsprechende Auswahl und geben Ihre Daten ein. Anschließend werden Ihnen entweder auf der Website des Anbieters des Sofortzahl-Systems oder nach Ihrer Rückkehr zu unserem Online-Shop die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.

g. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, die Angaben in der Bestellübersicht nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) oder die Bestellung abzubrechen.

h. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebots, wodurch der Vertrag zustande kommt.

i. Ihr Bestellung, alle Abwicklungen und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum größten Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse richtig ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt ist. Bitte überprüfen Sie Ihr Spam Einstellung, damit der Informationsaustausch nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

j. sollten wir in besonderen Fällen in Vorleistung treten, so behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

k. Alle Anfragen über unseren Artikeln oder zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches 7 Werktage Gültigkeit hat.

5. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung
Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich im jeweiligen Angebot.

6. Preise und Zahlungsmodalitäten

a. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

b. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

c. Entstandene Kosten der Geldübermittlung (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute) sind von Ihnen in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.

d. Es werden nur die im Bestellvorgang angezeigten Zahlungsarten akzeptiert. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsweisen können auf der Internetseite vorab eingesehen werden. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen.

e. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

7. Einlösung von Rabattcodes und Gutscheine
a. Gutscheincodes, die der Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen für einen bestimmten Zeitraum kostenlos zur Verfügung stellt und die nicht käuflich erworben werden können (im Folgenden „Aktionsgutscheine“ genannt), sind ausschließlich im Online-Shop des Verkäufers und nur innerhalb des angegebenen Zeitraums einlösbar.

b. Einzelne Produkte können von der Rabattaktion ausgeschlossen sein, Wertgutscheine können damit ebenso nicht erworben werden.

c. Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht mehr möglich.

d. Pro Bestellung kann immer nur ein Rabattcode bzw. Gutschein eingelöst werden. Aktionsgutscheine können nicht mehrfach eingelöst werden.

e. Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Ein etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet.

f. Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt und beglichen werden.

g. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder ausgezahlt noch verzinst.

h. Der Wert des Aktionsgutscheins wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.
8. Verfallsdatum Gutschein
Gutscheine haben ein Verfallsdatum von 2 Jahren. Nach Ablauf dieses Datums hat der Käufer keine Ansprüche mehr auf das Guthaben. Der Käufer hat die Möglichkeit, vier Wochen vor Ablauf des Verfallsdatums seinen Gutschein um weitere 12 Monate zu verlängern. Dies kann der Käufer nur einmal über unsere E-Mail-Adresse service@orientland.de in Anspruch nehmen. Bei Nichtnutzung des Gutscheins während seiner Gültigkeit verfällt der Wert des Gutscheins und wird vom Verkäufer nicht mehr akzeptiert.

9. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns jedoch, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
10. Jugendschutz
a. Beim Verkauf von Waren, die den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes unterliegen, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben. Auf die jeweiligen Altersbeschränkungen wird in der Artikelbeschreibung hingewiesen.

b. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung versichern Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben und dass Ihre Angaben zu Name und Adresse korrekt sind. Sie sind dafür verantwortlich, dass nur Sie selbst oder von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

c. Sofern wir gesetzlich verpflichtet sind, eine Alterskontrolle durchzuführen, beauftragen wir den Logistikdienstleister, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben. Im Zweifelsfall muss die empfangende Person ihren Personalausweis zur Alterskontrolle vorzeigen.

d. Soweit in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegeben ist, dass Sie für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, gelten die vorstehenden Absätze a-c mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit erforderlich ist.

11. Haftung
Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach den Vorgaben des Produkthaftungsgesetzes. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir grundsätzlich nur bei Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

Sollte dies bei einer leichten Fahrlässigkeit nicht zutreffen, haften wir nur im Falle der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten. Als diese werden Pflichten verstanden, welche die Erfüllung der ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist auf den für den erlittenen Schaden typischen Schadensersatz begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umständen rechnen mussten. Die hier vorliegende Haftungsbeschränkung gilt ebenfalls zugunsten von unseren Erfüllungsgehilfen.

12. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Du hier findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
13. Gerichtsstand und Erfüllungsort
Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Verkäufers;
Frankfurt am Main (Hessen). Für den Erfüllungsort gelten grundsätzlich die gesetzlichen Regelungen
der Zivilprozessordnung bzw. des Bürgerlichen Gesetzbuches, soweit für internationale
Verkaufshandlungen nicht eine gesonderte schriftliche Vereinbarung getroffen worden ist.